Das Bienenvolk - ein Wunderwerk

Ein Honigbienenvolk besteht aus 25 000 - 50 000 Bienen, je nach Jahreszeit . Davon sind 5000 - 6000 Drohnen und eine Einzige ist die Königin. Diese hat zwar nicht, wie man meinen könnte, die Macht, über das Tun und Treiben der Untertanen zu bestimmen, doch ist sie das Wichtigste Mitglied , denn ohne sie würde es keine Nachkommen mehr geben und das Volk zu Grunde gehen. Der Hauptbestandteil des Bienenvolkes besteht aus weiblichen Bienen, den Arbeiterinnen.

 

Nektar und Pollen sammeln ,Vorräte anlegen, den Stock sauber halten und bewachen, die Brut wärmen und füttern, die Temperatur im Stock regeln, - dies sind einige der zahlreichen Aufgaben, die Arbeiterinnen zu tun haben. Alles funktioniert aber reibungslos und ohne Komplikationen, obgleich am Ende Niemand allein das Sagen hat. Die männlichen Drohnen werden von den Arbeiterinnen mit Futter versorgt und dienen allein der Fortpflanzung. Deshalb dürfen sie auch nur über die Sommermonate, über die Vermehrungszeit, im Volk leben. Danach sind sie nicht mehr erwünscht.

 

Im Frühsommer vermehren sich die Bienenvölker durch das sogenannte Schwärmen. Dabei entscheiden die Bienen, wann sie eine neue Königin nachziehen wollen. Die aktuelle Königin verlässt somit das Volk mit einem Teil der Insassen und sucht sich ein neues Zuhause. Die daheim gebliebenen Bienen erstellen mit der neu geschlüpften Königin ein neues Volk. Greift der Imker jedoch gezielt und vorausschauend ein, kann er dies aber auch verhindern.

 

Um ein Glas Honig zu erzeugen, muss die Sammlerschar der Arbeiterinnen rund 40000 km Flugstrecke zurücklegen. Dies vor Augen gehalten, wird Einem erst bewusst, wie viel Bienenfleiß in solch einem Glas steckt. Das Sammeln, das Einlagern des Nektars und das Umwandeln in Honig sowie das nachträgliche Trocknen ist doch der aufwendigste Akt, den die Arbeiterin erledigen muss, bevor der Imker etwas von diesem kostbaren Gut ernten kann.

Deshalb ist Honig ein wertvolles Naturprodukt, welches so mancher Genießer zu schätzen weiß. Dahinter steckt viel Arbeit!

Arbeiterin mit Pollenhöschen.